GEMA

GESELLSCHAFT FÜR MUSIKALISCHE AUFFÜHRUNGS-

UND MECHANISCHE VERVIELFÄLTIGUNGSRECHTE

DIREKTION INDUSTRIE

Stand Januar 2004

 

Vergütungsregelung zur Lizenzierung von Websites von Interpreten

 

 

 

Wenn Sie als Interpret Werke dritter zur Präsentation Ihres Repertoires bzw. Ihrer Interpretation auf Ihre Website einstellen, so ist die Regelung bezüglich der Vergütung - ohne Präjudiz für die Zukunft und zzgl. 7 % MwSt. - wie folgt:

 

Für die Vergütung von EUR 100,00 können Sie bis zu 5 Musikwerke des GEMA-Repertoires mit einer Spieldauer von maximal 5 Minuten je Werk für ein Jahr unabhängig von der tatsächlichen Nutzungsdauer auf Ihrer Website einstellen. Dabei können Sie 50 % der Werke innerhalb des Jahres austauschen.

 

Sollten Sie Werkteile mit einer Spieldauer von bis zu 1.45 min je Werkteil nutzen, so zählen 2 Werkteile wie 1 Werk.

 

Bei einer Einstellung von bis zu 10 Musikwerken mit einer Spieldauer von maximal 5 Minuten je Werk bzw. 20 Werkteile mit einer Spieldauer von bis zu 1.45 min je Werkteil beträgt die Vergütung EUR 200,00.

 

Die Vergütung gilt bis zum 31.12.2004.

 

 

Da diese Website nur Ihre Präsentation erhalten sollte, sollten keinerlei Erträge, z.B. durch Werbebanner o.ä. erwirtschaftet werden.

 

Diese Vergütung umfasst ausdrücklich nicht das Herunterladen der Werke durch den Endnutzer auf seine Festplatte. Wenn Sie Ihre Werke zum kostenlosen Download anbieten möchten, bitten wir Sie zu beachten, dass dadurch die Musikwerke und Ihre Aufnahmen nicht gegen Missbrauch geschützt sind. Dies kann nur durch technische Mittel sichergestellt werden, die i.d.R. bei gewerblichen Angeboten Anwendung finden.

 

Wenn Sie dennoch Musikwerke zum Download anbieten möchten, dann finden andere Vergütungssätze Anwendung. Es finden ebenfalls andere Vergütungssätze Anwendung, wenn sich auf Ihrer Website andere gewerbliche Angebote, wie z.B. Mailorder (Bestellen von Tonträgern über Ihre Website) befinden.

 

 

Auch möchten wir Sie auf das sog. Recht zur Benutzung aufmerksam machen. Dieses ist das Recht zur Verbindung von Musikwerken mit Werken anderer Gattungen, z.B. Textwerke, Bildwerke. Dieses Recht wird vom Komponist bei unverlegten Werken und vom Musikverleger bei verlegten Werken i.d.R. selbst vergeben. Das Einverständnis zur Nutzung eines Musikwerkes in Verbindung mit einem Bild bzw. einem Text ist bei dem jeweiligen Verlag bzw. bei unverlegten Werken beim Komponisten direkt vorab einzuholen. Informationen, welcher Verlag Ihr Ansprechpartner ist, erhalten Sie bei unserer Dokumentationsstelle in Berlin (Frau Dagmar Rosenberger, Tel. 030/212 45-451, Fax: -454, Email drosenberger@gema.de

oder mit Hilfe der Online-Repertoiresuche auf unserer Website

 

Zur Meldung Ihrer Musiknutzung verwenden Sie bitte den beigefügten Meldebogen (Excel-Datei). Die Musiknutzung muss vor der Einstellung des Angebotes ins Internet bei uns angemeldet werden. Sie können uns den beigefügten Meldebogen auch gerne elektronisch ausfüllen und per Email zurücksenden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

GEMA

Direktion Industrie

Bereich Online

Rosenheimer Strasse 11

D - 81667 München

 

Fon +49 - 89 - 48003 800

Fax +49 - 89 - 48003 357